• slideshow-mollificio-italiano-molle-a-torsione

Torsionsfedern

Hierbei handelt es sich um Federn, die eine Kraft und ein Drehmoment abgeben, wenn ein Schenkel zu dem anderen hin gedreht wird.

Die Feder ist in der Regel aus einem Draht mit kreisförmigem Durchmesser hergestellt, der spiralförmig um eine Achse gewickelt ist. Im Gegensatz zu anderen Federn besitzen Torsionsfedern an ihren Enden Schenkel. Diese Federn werden verwendet, um Drehimpulse zwischen zwei Komponenten einer Vorrichtung zu übertragen.

Die Formen und Schenkel von Torsionsfedern können mit komplexeren Geometrien hergestellt werden, damit diese sich an unterschiedlichste Anwendungen und Einsatzgebiete sowie an den fortschrittlichsten technologischen Geräten und Verwendungen anpassen.

Die Federn können eine Einzel- oder Doppelwicklung besitzen; letztere weist zwei verschiedene Körper auf, die durch einen zentralen Schaft verbunden sind.

Eine Geometrie mit doppelter Torsion ermöglicht es, die Gegenkraft der Feder zu verdoppeln und symmetrischer zu gestalten.

FORDERN SIE DAS ANGEBOT ONLINE AN

FORDERN SIE AN